Recycling beginnt mit Entsorgung

Die Tiroler Firma DAKA Entsorgungsunternehmen beeindruckt mit breiter Palette an Dienstleistungen im Umweltbereich. Angefangen bei klassischer Entsorgung über Recycling bis hin zu Sanierungen und Reinigungsdienstleistungen (fast) aller Art.

Abfälle: Rohstoffe 2.0

Es ist nicht alles Gold, was glänzt. Aber vieles, was gar nicht glänzt, kann Gold wert sein. Das Leistungsangebot von DAKA eröffnet ungeahnte Dimensionen der Abfallsammlung, also des ersten Schritts auf dem Weg zum Recycling. Vermutlich hat DAKA für alles, was entsorgt werden soll einen Behälter, in den es hineingehört. Am Recyclinghof fahren die NutzerInnen mit dem Auto die Rampe entlang, finden dann anhand von einfachen Piktogrammen genau den Ort, wo sie ihre Abfälle hineinschmeißen und im Anschluss kümmert sich die Firma DAKA um die fachgerechte Entsorgung und das Recycling der abgegebenen Abfälle.

Recycling beginnt hier: am Recyclinghof

Auf Gebrauch folgt Recycling

Diese wohlbekannte Prozedur beschreibt aber nur einen kleinen Teil des Angebots, das DAKA all denen macht, die etwas nach Gebrauch loswerden wollen und es der Wiederverwendung zuführen. Bioabfälle werden ökologisch nachhaltig verwertet. Biogasanlagen verwandeln sie in saubere Energie. Und DAKA reinigt die meist übelriechenden Bioabfallbehälter schließlich auch. Denn das Unternehmen beseitig keinesfalls nur Abfall. Nicht nur mit der Entfernung und Wiederverwertung von Abfällen punktet DAKA in Sachen Umweltschutz, sondern auch mit der Entfernung von ganz unterschiedlichen Verunreinigungen. Reinigung von Tanks jeder Größe und jeden Inhalts findet sich ebenso auf der reichhaltigen Angebotsliste der Tiroler Firma, wie die Entfernung von mikrobiellen Krankheitserregern, wie zum Beispiel Schimmel.

Mikrobieller Unrat

Dabei werfen die Vorsichtsmaßnahmen, die DAKA im Zuge einer Schimmelentfernung gelten lässt, ein Licht auf die Gefährlichkeit der winzigen Pilzsporen: Im kontaminierten Bereich wird mittels einer Absauganlage mit Feinfilter Unterdruck erzeugt. Um bei der Entsorgung von ausgebautem Altmaterial eine Sporenbelastung nicht befallener Bereiche zu vermeiden, baut DAKA außerdem Schleusen auf oder man entsorgt das Material direkt über die Fenster der betroffenen Räumlichkeiten. Bei allen größeren Schimmelpilzsanierungen muss das ausführende Personal sogar Atemschutz, Schutzanzüge, Spezialhandschuhe und Schutzbrille tragen. Um die gesundheitsgefährdenden Winzlinge auch wirklich zu eliminieren ist es oft nötig den mikrobiellen Befall nicht nur abzufräsen, sondern ganze Bauteile wie Gipskartonplatten abzubrechen. 

Rundum gelungene Veranstaltungen

Während bei Events Cateringunternehmen die Genuss- und Lebensmittel herbeischaffen, zeichnet DAKA dafür verantwortlich, dass rundum alles klappt. Angefangen beim Verleih mobiler Sanitärsysteme, Absperrgittern oder auch einem Eventtruck kümmert sich DAKA um Transport und Logistik, sowie Materialentsorgung oder Aufräumarbeiten. Matthias Zitterbart, Geschäftsführer der Firma DAKA: „Unser Eventservice bietet Veranstaltern ein Rundumservice. Wir betreuen große Veranstaltungen angefangen vom Hahnenkammrennen in Kitzbühel bis hin zu klassischen Zeltfesten und bieten hier mit unseren Toilettenanlagen ein komplettes Service, sodass sich der Kunde, der Gast nur wohlfühlen kann.“

Matthias Zitterbart ist Geschäftsführer bei DAKA Entsorgungsunternehmen

Die Volksbank: Starker Partner für ein starkes Unternehmen

Diese Vielfalt an Dienstleistungen erfordert enorme Investitionen. Matthias Zitterbart: „Wir sind in ganz Tirol tätig, haben hier mehrere Standorte. Unser Kerngebiet ist Innsbruck bis Kufstein, auch der Raum Kitzbühel. Aber wir bieten unsere Dienstleistungen für ganz Tirol und sämtliche Kunden an. 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ein wichtiger Bestandteil in der regionalen Wirtschaft und leisten einen wertvollen Beitrag. Und wenn größere Investitionen anstehen, ist es wichtig einen Partner zu haben, auf den man sich verlassen kann. Der einem auch zuverlässig Stärke und Unterstützung bietet. Und gerade da sind wir stolz mit der Volksbank Tirol so einen Partner gefunden zu haben.“ Geschäftsführer Zitterbart ist überzeugt, dass die Zukunft der Kreislaufwirtschaft gehört. Durch das Sammeln und Recycling von Wertstoffen übernimmt DAKA heute schon Verantwortung für die Generationen von morgen

Kontakt:

DAKA Entsorgungsunternehmen GmbH & Co. KG                        

Bergwerkstraße 20, 6130 Schwaz, Tirol, Austria

Tel. +43 (5242) 6910, Fax +43 (5242) 6910 23,

office@daka.tirol

Ähnliche Beiträge