7 nützliche Apps für Ihren mobilen Büro-Arbeitsalltag

7 nützliche Apps für Ihren mobilen Büro-Arbeitsalltag

Apps gibt es ja bekanntlich wie Sand am Meer, aber welche Juwelen haben App Store und Play Store zu bieten, die eine echte Arbeitserleichterung schaffen und auch noch on-the-go anwendbar sind? Wir haben unsere 7 Top-Apps für den Büro-Alltag hier zusammengefasst.

1. Asana Task Management

Asana macht Schluss mit Verwirrung und nicht-enden wollenden To-Do-Listen. Mit dieser App können Tasks (also To-Dos) ganz einfach erstellt und mit Subtasks, Kommentaren, Bildern, kleineren Dokumenten und Fälligkeitsdatum versehen werden. Das Beste daran: Man kann die einzelnen Tasks Personen zuweisen. So sieht man auf einem Blick, welche Tasks wann fällig sind und wer sie erledigen soll. Sehr hilfreich, vor allem bei größeren Projekten!

 

2. Photoshop Express

Wem die Basisfunktionen von Photoshop genügen, aber wer doch etwas mehr Tools benötigt, als in Paint, Gimp und Co vorhanden sind, für den ist die Express Version der wohl bekanntesten Fotobearbeitungs-Software genau das Richtige. Von klassischem Zuschneiden, Anpassen und Aufhellen bis hin zu feineren Bearbeitungen, Perspektiven-Korrektur und verschiedensten Effekten – diesen Download bereuen Sie bestimmt nicht.

 

3. Skyscanner

Sie sind beruflich oft unterwegs und daher immer auf der Suche nach den preiswertesten Flügen? Dann ist Skyscanner definitiv Ihre neue Lieblings-App! Immerhin durchsucht die App alle zur Verfügung stehenden Flüge im angegebenen Zeitraum und präsentiert Ihnen die besten Ergebnisse, da Skyscanner nicht nur die Airlines, sondern auch Internet-Reiseanbieter checkt. Flüge buchen war selten günstiger!

 

4. Tinyscanner

Noch ein Scanner, ja, aber einer der ganz anderen Art. Empfinden Sie das Scannen von Dokumenten nicht auch als mühsam? Vor allem, wenn im Homeoffice kein Scanner vorhanden ist? Danach muss man sich im schlimmsten Fall die Dokumente auch noch selbst per E-Mail schicken, um sie mobil dabei zu haben… Mit Tinyscanner nutzen Sie Ihr Smartphone wie einen mobilen Scanner, den sie immer und überall dabeihaben und der ihre Dokumente auch noch gleich in ein PDF verwandelt.

Mit Photoshop Express, Tinyscanner, Asana und mehr top ausgestattet

 

5. atWork Zeiterfassung

Zeiterfassung ist nicht nur für Angestellte ein wichtiges Thema, sondern vor allem auch für Freiberufler und Selbstständige. Nur so behält man den Überblick und weiß ganz genau, wie viele Stunden in die einzelnen Projekte geflossen sind. atWork berechnet automatisch Verdienst und Überstunden, ordnet Einträge Kunden und Projekten zu und verschickt auf Wunsch eine Stundenliste per Mail.

 

6. Wecker App

Sie fragen sich jetzt vielleicht, was diese App hier zu suchen hat? Immerhin nutzen Sie diese doch schon seit Jahren ohne wirklich darüber nachzudenken. Aber wir finden: Wecker Apps sind wirklich toll! Mittlerweile kann man Schlafzyklen und -dauer in seinen eigenen Aufzeichnungen einsehen, sich erinnern lassen, zeitig ins Bett zu gehen und sich morgens von sanften Klängen wecken lassen. Kein Vergleich zu schrillen Weckern aus alten Tagen, deren lautes Ticken uns beim Einschlafen gestört hat, oder? Fehlt nur mehr eins, nämlich, dass die Wecker App in Zukunft auch noch Kaffee kochen kann…

 

7. Free Finance

Free Finance ist das Tool für österreichische Selbstständige, KMUs und Unternehmer: Es bietet eine branchenunabhängige online Einnahmen-Ausgaben-Buchhaltung – und das ohne viel Aufwand. Das heißt: Free Finance funktioniert unabhängig vom Betriebssystem, ohne Updates oder Installation, ist 100% gesetzeskonform, bietet auf Wunsch auch Ihrem Steuerberater Zugriff, importiert und exportiert Daten als CSV, PDF oder Excel und ist zudem in mehreren Sprachen verfügbar. Und es kommt noch besser: Als Volksbank Unternehmens-Kunde können Sie ein Jahr lang kostenlos das Basispaket von Free Finance auf Herz und Nieren testen.

 

Unser Tipp: Forest

Noch nie von der Forest App gehört? Sie ist wirklich eine der nützlichsten Erfindungen, seit Smartphones in unseren Alltag eingezogen sind. Im Wesentlichen soll diese App dabei helfen, nicht von den Versuchungen des Smartphones abgelenkt zu werden: Mithilfe von Forest pflanzt man zunächst einen virtuellen Baum. Danach legt man sein Smartphone zur Seite und arbeitet fokussiert an seinen Projekten. In der Zwischenzeit wächst dieser virtuelle Baum auf dem Smartphone und zeigt so die Zeit an, in der man konzentriert gearbeitet hat. Verlässt man die App, stirbt der Baum und man muss beim nächsten Mal wieder von vorne beginnen. Ziemlich radikal, aber durchaus wirksam.

Fazit

Apps gibt es zuhauf, aber wirklich nützlich für die eigene Tätigkeit sind nur wenige. Wir haben jene Apps zusammengetragen, die uns bisher gute Dienste geleistet haben und wir freuen uns, wenn die eine oder andere passende App für Sie dabei ist!

 

___
Obwohl aus Gründen der Lesbarkeit im Text die männliche Form gewählt wurde, beziehen sich die Angaben – falls nicht ausdrücklich anders erwähnt – auf Angehörige beider Geschlechter.

Ähnliche Beiträge