Zahlen & Fakten der Wirtschaft

Zahlen & Fakten der Wirtschaft

Österreich im Mittelfeld

In einer weltweiten Umfrage zu 78 ausgewählten Nationen wurde unter mehr als 17.000 Personen die Wahrnehmung eines Landes anhand von 76 Eigenschaften, die mit einer modernen Nation in Verbindung gebracht werden, bewertet. Die Befragten sind RepräsentantInnen unterschiedlicher Schichten (informierte Eliten, WirtschaftsentscheiderInnen und DurchschnittsbürgerInnen) aus 36 Ländern in Amerika, Asien, Europa und Afrika. Den Top-Wert (Indexwert 0 bis 10, je höher desto besser) erreichte in dieser Umfrage Japan, knapp vor Deutschland. Östereich landete mit einem Wert von 6,0 in diesem Ranking auf Rang 16. 

Gerne leben in Österreich

Insgesamt 5.500 Interviews aus elf europäischen Ländern des Online Research Instituts Marketagent geben Aufschluss darüber, wie es sich aktuell mit der Lebenszufriedenheit in Europa verhält. Klare “Gewinner” in dieser Umfrage sind die deutschsprachigen Länder in Mitteleuropa. Fast drei Viertel der ÖsterreicherInnen schätzen ihre Lebensqualität derzeit sehr oder eher hoch ein (73,2%). Damit liegt man hierzulande im Europavergleich gemeinsam mit der Schweiz und noch vor Deutschland klar im Spitzenfeld und deutlich über dem europaweiten Durchschnitt von 31,8%. Die Schlusslichter im Ranking stellen Serbien (6,2%) und Kroatien (5%) dar.

Sparen in Europa

Sparen ist und bleibt laut der Trendstudie des Online Research Institut Marketagent ein Klassiker und genießt weiterhin großen Stellenwert in Europa. Für immerhin 51% der Befragten hat das Sparen auch angesichts der aktuell schwierigen Wirtschaftslage einen sehr großen bzw. eher großen Stellenwert, was eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr (49,9%) bedeutet. Nur für knapp über 10% EuropäerInnen hat Sparen einen sehr geringen Stellenwert.  

Ähnliche Beiträge