Zahlen & Fakten der Wirtschaft

Zahlen & Fakten der Wirtschaft

Infografik_Feb_Start

Favoriten in puncto Einkaufserlebnis 

Keiner weiß aktuell ganz genau, wie es in den nächsten Monaten mit der noch immer  wütenden Corona-Pandemie weitergeht; welche Entwicklungen, Maßnahmen und vielleicht auch Einschränkungen diese nach wie vor mit sich bringt. So war es auch im Jahr 2020 – besonders machte sich das bei den Öffnungen (oder eben nicht) von Geschäften bemerkbar. Mal offen, mal zu, mal der, mal jener. Wer aber konnte in der Zeit, in der geöffnet war, bei den Kunden punkten? Marketagent hat sich deshalb in einer Umfrage das Einkaufserlebnis vor Ort in österreichischen Ketten angeschaut: Ganz knapper Gewinner mit den meisten „Sehr gut“-Bewertungen im sog. Shopping Experience Index ist dm mit 54,2 Prozent. Dicht gefolgt von Thalia (53,3 Prozent) und backWERK mit 50,3 Prozent. Es geht auch danach knapp weiter, folgen auf den Plätzen 4 und 5 Denn’s direkt mit 50,2 Prozent und der schwedische Einrichter IKEA (49,1 Prozent).

Infografik_Strompreise

Private Strompreis-Spitzenreiter

Sicher auch eine Auswirkung der Krise, denn Daheimsein hat natürlich auch einen höheren Stromverbrauch zur Folge. Wem das im wahrsten Sinne des Wortes am teuersten zu stehen gekommen ist, zeigt eine Statistik von Statista: Diese listet die Strompreise privater Haushalte im Jahr 2020 im Ländervergleich (in US-Dollar pro Kilowattstunde). Europa liegt dabei als Gesamtes betrachtet eindeutig an der Spitze: Spitzenreiter ist unser großer Nachbar Deutschland mit 0,39 $/ kWh, bald danach folgen Portugal und Belgien mit ex aequo 0,32 $/ kWh, Großbritannien und Italien mit 0,27 $/ kWh und Österreich sowie Tschechien schlagen mit jeweils 0,25 $/ kWh zu Buche. Ganz vorne mit dabei ist dazwischen auch der hohe Norden, hier kommt Dänemark auf stolze 0,34 $/ kWh. In den oberen Gefilden blitzen sonst nur vereinzelt Nicht-Europäer durch: Australien beispielsweise hält sich die Waage mit uns, Japan liegt mit 0,29 $/ kWh eher weiter vorne. Polen und die Niederlande sind vergleichsweise billige Stromländer mit 0,2 $/ kWh.    

Gastro Vermissung

Gastro-Lust

In aller Munde: Ganz aktuell hat Umfrage-Anbieter Marketagent in Österreich gefragt, was die Menschen an der Gastronomie am meisten vermissen. Sehr interessant die Ergebnisse, denn die Mehrheit der Befragten – 58,9 Prozent – gab an, dass „Freunde zu treffen“ das sei, was sie am meisten vermisse. Der zweite Platz verschärft das deutliche Bild, das sich zeigt: Denn statt dem Essen vermissen ganze 52,9 Prozent es einfach, „unter Leute zu kommen“. Soziales Gefüge, wo bist du?! Danach kommt dann aber doch auch noch die Lust auf „gutes Essen“ – 49,3 Prozent –, dicht gefolgt von dem Wunsch nach „Abwechslung vom Alltag“ (45,8 Prozent). „Schlusslicht“ unter den Top 5 ist der simple, aber doch auch irgendwie essenzielle Grund, sich einfach mal wieder „verwöhnen zu lassen“ (38,8 Prozent).

Ähnliche Beiträge